Bauchemie

Bauschäden / Bauchemie

Im Modul Bauschäden / Bauchemie wird vertiefendes Wissen zu unterschiedlichen Analysemethoden gelehrt. Der Schwerpunkt liegt hier auf mikroskopischen Zusammenhängen und ist stark analytisch geprägt. Das Verständnis auf dieser Ebene soll den Studierenden Zusammenhänge zwische Molekular- und Makroebene näherbringen und zur kritischen Betrachtung verschiedener Versuche befähigen.

Ausreagiertes Festigungsmittel (KSE) in einer Glasschale.

Inhalte der Vorlesung

Bereits bei der Herstellung und Verarbeitung von Baustoffen sind chemische Abläufe von grundlegender Bedeutung, so werden z. B. alle Erhärtungsprozesse durch chemische Reaktionen gesteuert. Bautenschutzmittel und Beschichtungen verlangen nach komplexen oft organochemischen Verbindungen. Auch in der Phase der Nutzung unterliegen die Baumaterialien chemischen Belastungen und Angriffen, sei es durch Salzeintrag, Auslaugung oder Korrosion usw.

Kalkaussinterungen an einer Stützwand aus Stampfbeton.

In Vorlesung und praktischer Übung werden die chemischen Eigenschaften der Werkstoffe aufgezeigt und korrespondierende Reaktionen und Veränderungen durch von außen angreifende bzw. einwirkende Einflüsse dargestellt.

Mittel und Methoden zum Schutz von Oberflächen oder zur Verbesserung von rheologischen Eigenschaften usw. werden diskutiert.

Salzauskristallisation an einer neu verputzten Wandfläche infolge aufsteigender Feuchte und Wechselreaktionen mit dem Bauwerk.

Themen der Vorlesung:

Chemische Grundlagen und Reaktionen, Luft, Wasser, Korrosionsverhalten, anorganische Baustoffe, Bindemittel, organische Stoffe, Verwitterungsprozesse, Restaurierungs- und Konservierungsmöglichkeiten.

Die Lehrveranstaltung umfasst in der Regel ein Laborpraktikum und eine Exkursion.

Vorlesung
Einordnung MSc BI
Turnus Sommersemester
Professor Prof. Dr.ir. Eddie Koenders
Betreuer Dr. Chem. Ing. Neven Ukrainczyk
M.Sc. Oliver Vogt
M.Sc. Conrad Ballschmiede
Voraussetzungen Bachelorveranstaltung „Werkstoffe im Bauwesen“
Sprechstunde nach Vereinbarung

Literaturempfehlungen zur Vorlesung

Vorlesungsunterlagen
O. Henning, D. Knöfel: „Baustoffchemie – Eine Einführung für Bauingenieure und Architekten“, Verlag für Bauwesen Berlin, 2002
R. Bendix: „Einführung in die Chemie für Bauingenieure“, Teubner Verlag, 2005; R. Karsten: „Bauchemie“, 11. Auflage, Verlag C. F. Müller, Karlsruhe 2002
T. L. Brown, H. E. LeMay: „Chemie – ein Lehrbuch für Naturwissenschaftler“, VCH Verlag, Weinheim, 1988