Bauphysik

Bauphysik

Inhalte der Vorlesung

Das Modul „Bauphysik“ wird in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Fassadentechnik (Prof. Knaack) angeboten und besteht aus den Teilveranstaltungen Bauphysik – Übung und Bauphysik – Projekt.

In der Teilveranstaltung Bauphysik – Übung werden in mehreren Hörsaalübungen praxisnahe Berechnungen zu den wesentlichen bauphysikalischen Grundlagen und Methoden der Bauplanung durchgeführt. Diese umfassen den Wärmeschutz, die energetische Bilanzierung, den Feuchteschutz sowie den Schallschutz.

Die Teilveranstaltung Bauphysik – Projekt befasst sich mit der bauphysikalischen Bewertung und Optimierung eines kleinen Hochbauprojektes. Dieses Projekt wird von den Studenten selbstständig bearbeitet und geht als Studienleistung in das Modul „Bauphysik“ ein.

Da die Vermittlung grundlegender theoretischer Hintergründe nicht Teil der Veranstaltung ist, wird die Teilnahme an der Vorlesung „Grundlagen des konstruktiven Hochbaus, Teil 2“ dringend empfohlen.

Studienleistung: Bauphysik – Projekt

Prüfungsleistung: Klausur

Um die Veranstaltung erfolgreich abschließen zu können, müssen das Projekt und die Klausur im selbem Semester bestanden werden.

Vorlesung  
Verantwortlicher Professor / Dozent Prof. Dr.ir. Eddie Koenders
Betreuer M.Sc. Christoph Mankel, M.Sc. Jeremias Stolze
Einordnung BSc BI / BSc UI: Wahlpflichtbereich Fachstudium
Sprechstunde s. Informationsmaterial TUCaN

Literaturempfehlungen zur Vorlesung

Vorlesungsunterlagen
H.-M. Fischer, R. Jenisch, M. Stohrer: „Lehrbuch der Bauphysik – Schall, Wärme, Feuchte, Licht, Brand, Klima“, Vieweg+Teubner, ISBN: 978-3-519-5504-3, 2008
K. Liersch, N. Langner: „Bauphysik kompakt: Wärme, Feuchte, Schall“
G. Lohmeyer, M. Post, H. Bergmann: „Praktische Bauphysik: Eine Einführung mit Berechnungsbeispielen“
W. Willems, S. Dinter, K. Schild: „Handbuch Bauphysik 1: Wärme- und Feuchteschutz, Behaglichkeit, Lüftung: Teil 1“, Vieweg+Teubner
W. Willems, S. Dinter, K. Schild: „Handbuch Bauphysik 2: Schall- und Brandschutz, Fachwörterglossar deutsch-englisch, englisch-deutsch: Teil 2“, Vieweg+Teubner