Entwicklung und Umsetzung einer Haufwerksporigen Klima- und Luftbefeuchtungsanlage

Entwicklung und Umsetzung einer Haufwerksporigen Klima- und Luftbefeuchtungsanlage

Bachelor thesis, Master thesis, Studienarbeit (WiBi)

Die Idee: Mittels eines Ventilators wird Luft durch einen haufwerksporigen Beton gesaugt. Währenddessen wird der haufwerksporige Beton mit Wasser berieselt. Das Wasser verdunstet von den Porenwandungen und führt somit Wärmeenergie ab.

Prinzipskizze
Prinzipskizze

Um eine hohe Effizienz zu erreichen, muss der Beton eine möglichst große Porenoberfläche aufweisen. Gleichzeitig dürfen die Poren nicht zu eng sein, um die Luft durch das Gefüge strömen zu lassen. In diesem Zusammenhang stellt eine Optimierung der Korngrößenverteilung und des Zementleimgehalts eine Kernaufgabe dar. Darüber hinaus ist die Gesamtanlage zu konzipieren und umzusetzen.

Announcement as PDF