Hydrophobierung mineralischer Pulver

Hydrophobierung mineralischer Pulver

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit (WiBi)

Im Rahmen einer versuchspraktisch ausgerichteten Masterarbeit sollen mineralische Pulver, die normalerweise hydrophil (= wasseranziehend) sind, mit hydrophoben (= wasserabweisenden) Stoffen beschichtet werden. Diese sog. „Hydrophobierung“ kann beispielsweise mit Silanen, Siloxanen und Siliconharzen erfolgen.

Um die Qualität der unterschiedlichen Hydrophobierungen zu validieren, sollen die hydrophilen und die hydrophobierten Pulver in unterschiedlichen Volumenverhältnissen zusammengesetzt und hinsichtlich ihrer kapillaren Wasseraufnahme analysiert werden. Dazu ist der unten skizzierte Versuchsaufbau angedacht.

Ausschreibung als PDF