Ökologische Nachhaltigkeit eines Hüllbauteils

Ökologische Nachhaltigkeit eines Hüllbauteils

Stoff- und Energiestromanalyse zu der Hülle der ETA Fabrik

Bachelor thesis, Diplomarbeit, Studienarbeit (WiBi)

ETA Hülle
Hüllbauteil ETA-Fabrik

Im Rahmen des “6. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung” wird auf dem Campus der TU Darmstadt eine reale Modellfabrik (ETA Fabrik) realisiert. Die Zielsetzung aller in diesem Projekt vorgesehenen Aktivitäten ist die Senkung des Energiebedarfs in der indu-striellen Fertigung.

Das Gebäude selbst wird aus einer neuartigen, völlig materialkonformen sowie aktiven, als Fertigteil konzipierten Außenhülle erstellt. Das Bauelement besteht lediglich aus zwei minera-lisch gebundenen Materialien, die für ihren Einsatzzweck stark optimiert sind. Die tragenden und wetterabweisenden Teile werden in Beton bzw. Hochleistungsbeton ausgeführt, die dämmenden Schichten mit mineralisiertem Schaum.

Um die ökologische Nachhaltigkeit des Ansatzes bewerten zu können, soll im Rahmen einer Studienarbeit eine Stoff- und Energiestromanalyse zu der Hülle der ETA Fabrik durchgeführt werden.

Das Thema ist interdisziplinär und wird daher gemeinsam vom “Institut für Statik und Konstruktion” und dem “Fachgebiete Werkstoffe im Bauwesen” betreut.