Entwicklung neuer Herstellungsverfahren von leichten glaskristallischen Materialien aus Primär- und Recyclingrohstoffen

01.09.2012

Entwicklung neuer Herstellungsverfahren von leichten glaskristallischen Materialien aus Primär- und Recyclingrohstoffen

Projektpartner

Institut für Werkstoffe im Bauwesen der TU Darmstadt, Polytechnische Universität Tomsk (Russland)

Fördereinrichtung, Projektträger, Förderprogramm

BMBF

Projektpartner

Institut für Werkstoffe im Bauwesen der TU Darmstadt, Polytechnische Universität Tomsk (Russland)

Fördereinrichtung, Projektträger, Förderprogramm

BMBF

Projektbeschreibung

Das Forschungsziel des Projektes ist die Erarbeitung der physikalisch-chemischen Grundlagen zur Entwicklung neuartiger Wärmedämmstoffe mit Nanostrukturkomponenten (glaskristallische Schaummaterialien), insbesondere die Erforschung der Gesetzmäßigkeiten der Ausbildung der Phasenzusammensetzung, der Mikrostruktur und der mechanischen Eigenschaften, sowie eine Bewertung der Umweltfreundlichkeit des Einsatzes dieser neuartigen Materialien.

Eine bessere Kenntnis dieser Gesetzmäßigkeiten wird dazu beitragen die Herstellungstechnologie von effektiven leichten Materialien zu optimieren, deren Markteinführung zu beschleunigen und somit einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung der globalen Aufgabe der Energieeinsparung zu leisten. Ohne Zweifel wird die Zusammenarbeit im Rahmen dieses Projektes auch zur Weiterentwicklung der bilateralen Kooperation auf anderen Forschungsgebieten beitragen.

Veröffentlichungen

1. S.Volland,V. Vereshchagin, O. Kazmina. Characterization of pore structure of lightweight aggregates produced from sand sludge. Darmstadt Concrete, Vol. 29, 2014. S.21-22

2. O.V. Kaz’mina, M.A. Dushkina, S.N. Volland. Low temperature synthesis of composition poros materials from mortar sands. 2nd International Conference on Structural Nano Composites (NANOSTRUC 2014) IOP Conf. Series: Materials Science and Engineering 64 (2014) 012015

3. O.V. Kaz’mina, M.A. Dushkina, V.I. Vereshchagin, S.N. Volland. Use of dispersive screenings of mortar sands for obtaining foamglass-crystal materials. Stroitel'nye materialy, 2014, 1-2, pp. 93-97

4. S.Volland, O. Kazmina, V. Vereshchagin, M. Dushkina. Recycling of sand sludge as a resource for lightweight aggregates. Construction and Building Materials, 52, 2014, 361-365.

5. S.Volland , V. Vereshchagin, O. Kazmina, M. Dushkina. Properties of lightweight aggregate produces from sand sludge. 1st International Conference on the Chemistry of Construction Materials. October 7–9, 2013, Berlin, Germany, GDCh-Monograph Vol.46, pp. 411-414.

Arbeits- und Forschungsgebiete

Entwicklung der Zusammensetzungen von leichten Blähmaterialien auf der Basis verschiedener Ausgangsstoffe, die in sich wärmedämmende und konstruktive Eigenschaften vereinen und sowohl als leichte Gesteinskörnungen für Betone als auch als wärmedämmende Schüttung verwendet werden können.

Erarbeitung einer Herstellungstechnologie für leichte Blähmaterialien aus Primär – und Sekundärrohstoffen bei Temperaturen bis zu 950 °C und die Feststellung der Gesetzmäßigkeiten des Blähprozesses der Rohstoffmassen.

zur Liste