Erstellung und Evaluierung eines Untersuchungsprotokolls für pulverförmige Rohstoffe in zementgebundenen Bindemittelsystemen

Development and evaluation of a testing protocol for powdered raw materials in cementitious binder systems

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit, Studienarbeit (WiBi)

Zementgebundene Bindemittel machen den größten Teil der heute verwendeten Baustoffe aus. Mit immer größer werdenden Anforderungen an die Leistungsfähigkeit und der Forderung nach der effektiven Reduktion von CO2-Emissionen in Baustoffen, erhöht sich die Vielfalt an eingesetzten Additiven und reaktiven Zusatzstoffen. Der Fokus von Untersuchungsmethoden verschiebt sich immer weiter in den Bereich der Mikroanalysen und instrumentellen Analytik. Die Masse an verschiedenen Möglichkeiten zur Untersuchung bietet nicht nur Chancen, sondern auch die Problematik der Ergebnisinterpretation und Validierung: Wie geht man mit den Daten um und welche Aussage kann aus ihnen getroffen werden

Ziel der Arbeit ist es eine Gruppierung verschiedener Untersuchungsmethoden vorzunehmen und für diese Kategorien Präparation und Auswertung zu vereinheitlichen.

Im Zentrum der Arbeit stehen die Fragen:

  • Welche Methoden können komplementär genutzt werden?
  • Welche Einflussgrößen haben entscheidende Auswirkung auf die Ergebnisse?
  • Können die Daten auf Ihren Sinn geprüft werden?
  • Wie können systematische Fehler minimiert bzw. vermieden werden?
  • Wie sieht eine zielgruppengerechte Datenaufbereitung aus?

Das Mikrolabor des Instituts für Werkstoffe im Bauwesen ist gut ausgestattet und bietet entsprechende Möglichkeiten der praktischen Versuchsdurchführung und Generierung eigener Daten.

Es ergeben sich unter anderem folgende Arbeitspakete:

  • Literaturrecherche zu verschiedenen Prüfverfahren zur Kontextualsierung der Untersuchungsverfahren
  • Identifikation der maßgeblichen Einflussfaktoren auf die Prüfergebnisse
  • Durchführung experimenteller Untersuchungen im Labor zu verschiedenen Prüfverfahren sowie relevanten Einflussfaktoren
  • Auswertung der Laboruntersuchungen
  • Bewertung der unterschiedlichen Prüfverfahren
  • Evaluation der Einflussfaktoren auf die Prüfergebnisse
  • Entwicklung eines Prüfprotokolls zu verschiedenen Untersuchungsmethoden

Der Umfang der Ausarbeitung kann der Abschlussarbeit entsprechend angepasst werden. Die exakte Aufgabenstellung kann je nach Wunsch der Studentin/des Studenten flexibel angepasst werden.