Computational Methods for Building Physics and Construction Materials

Anmeldung offen !

16.11.2021

Die Veranstaltung soll verschiedene computer-gestützte Berechnungsmethoden, Lösungsansätze und Möglichkeiten zur Implementierung physikalischer Prozesse in den Bereichen der Bauphysik und der im Bauwesen relevanten Werkstoffe übermitteln. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der mikroskopischen und makroskopischen Betrachtung aktiver Prozesse in porösen Baustoffsystemen, wie z. B. Beton, Geopolymeren, Dämmstoffen.

Inhalte der Vorlesung

Die in diesem Modul vordergründlich behandelten Lehrinhalte sind die Modellierungen von Feuchte- und/oder reaktiver Transportmechanismen in porösen Medien, Wärmetransportmechanismen, Funktionsprinzipien von Phasenwechselmaterialien zur Speicherung von Wärmeenergie, Wirkungsweisen verschiedener Dämmstoffe, temperatur- und feuchteinduzierter Verformungen und Spannungen sowie das Themenfeld der Zementhydratation.

Das Modul bietet eine vollständige Lösungsstrategie, also vom physikalischen Problem über die Analyse und Schematisierung bis hin zur rechnerischen Lösung.

Die Vortragssprache ist Englisch

Veranstaltungszeitraum: 4. – 8. April 2022 (ganztägig)

More information and registration form on:

Flyer (PDF) (wird in neuem Tab geöffnet)

Anmeldung (PDF) (wird in neuem Tab geöffnet)

Event on rilem website (wird in neuem Tab geöffnet)

Lecture on WiB website (wird in neuem Tab geöffnet)

Bild: WiB