Probenabgabe

Abgabe von Proben im Labor

Proben können ausschließlich in den aufgeführten Zeitfenster abgegeben werden.

Das Labor ist außerhalb der Schulferien in der Regel zu den hier angegebenen Zeiten besetzt.

  Regelbesetzung
Probenabgabe
reguläre Pause
Montag 08:00 bis 12:00   
Dienstag 08:00 bis 16:00 11:00 bis 12:00 13.15 bis 14.15
Mittwoch 08:00 bis 16:00 11:00 bis 12:00 13.15 bis 14.15
Donnerstag 08:00 bis 16:00 11:00 bis 12:00 13.15 bis 14.15
Freitag 08:00 bis 11:00   

Arbeitsaufträge

Alle Versuchsreihen müssen mit dem Vordruck für Arbeitsaufträge während der Abgabezeiten angemeldet werden.

Bei Abgabe des Vordrucks wird eine Labornummer für die Versuchsreihe vergeben, ohne die keine Prüfungen durchgeführt werden können.

Probenbezeichnung

Alle Proben müssen individuell nach folgendem Schema beschriftet werden:

NAMENSKÜRZEL_EIGENE BEZEICHNUNG_LABORNR

NAMENSKÜRZEL: Initialen des Auftraggebers und ggf. Initialen des Betreuer oder Ansprechpartners

EIGENE BEZEICHNUNG: Individuelle Bezeichnung des Auftraggebers für die Probe

LABORNR: Wird bei Abgabe des Arbeitsauftrages vergeben und muss für eine Zuordnung vermerkt werden.

Nutzung der Geräte durch wiss. Personal

Werden Prüfungen vom wissenschaftlichen Personal oder von Studierenden des WiB selbst durchgeführt, müssen diese für die im Vordruck vermerkten Geräte ebenfalls angemeldet werden. Dazu genügt ein rechtzeitig eingesandtes, korrekt ausgefülltes Formular per Mail.

Vor Aufnahme der angezeigten Tätigkeit muss die Genehmigung abgewartet werden.