Institut für Werkstoffe im Bauwesen

Institut für Werkstoffe im Bauwesen

Baustoffe, Bauphysik und Bauchemie

Ziel des Instituts für Werkstoffe im Bauwesen (WiB) ist es, Lösungen für die auf uns zukommenden großen Fragen zu finden, wie die Steigerung der Energieeffizienz, die Wiederverwendung von Rohstoffen und die Reduzierung der CO2-Emissionen. Diese Themen definieren die Randbedingungen, unter denen wir in Zukunft Baustoffe herstellen werden.

Lehre und Forschung bieten uns zahlreiche Möglichkeiten, gemeinsam mit Studenten, wissenschaftlichen Mitarbeitern und Kollegen der Professorenschaft in Forschung und Entwicklung hochgradig innovativ zu sein. Eine starke Kooperation zwischen Unternehmen und Forschern ist unentbehrlich, um die Ergebnisse unserer Arbeit in die Praxis implementieren und evaluieren zu können.

Das Potential für zukunftsträchtige Forschung liegt in zunehmendem Maße in der wissenschafltichen Arbeit und Technologieanwendung im Mikro- und Nanobereich. Durch hochwertige numerische und experimentelle Ausstattung können zum Beispiel Lösungen zur Quantifizierung des Lebensdauerverhaltens nachhaltiger Materialien, für die Entwicklung umweltfreundlicher und nachhaltiger Bindemittel und zur Berechnung der Restlebensdauer bestehender Infrastrukturbauwerke gefunden werden. Neue Forschungsinitiativen wie selbstheilende Betone oder bioinspirierte Materialentwicklungen können hier ebenfalls einen Beitrag liefern.

Aktuelles

  • 08.06.2020

    Online course: Computational Methods for Building Physics and Construction Materials

    Official RILEM EAC and TUDa Course

    Due to restrictions concerning the corona virus outbreak the course will take place online via zoom.

    The course contains in-depth lecturing on different computational methods for differential equations, numerical solution strategies, explicit and implicit discretization, finite difference method, method of lines, boundary conditions and implementation of physical processes that frequently occur in construction materials.

mehr News